Startseite

Willkommen auf der Webseite des Projekts STAY IN!

Früherkennung von Ausbildungsabbrüchen und Präventionstraining für Lehr- und Ausbildungskräfte in der Berufsausbildung mit Schwerpunkt auf dualen Berufsausbildungssystemen

Der Bereich der beruflichen Erstausbildung scheint in den europäischen Bildungssystemen sehr komplex und umfassend zu sein. Vor allem die Tatsache, dass die Einbeziehung der praktischen Ausbildung am Arbeitsplatz in den europäischen Ländern auf unterschiedliche Weise gehandhabt wird und sich Lehrkräfte an Berufsschulen und Ausbildungskräfte sowie andere Personen in den Betrieben die Verantwortung für die Berufsausbildung teilen, schafft ein schwieriges Umfeld für eine geeignete Unterstützung von Lehr- und Ausbildungskräften.

Das Hauptziel des Projektes STAY IN war es, Lehr- und Ausbildungspersonal im Bereich der beruflichen Erstausbildung in den teilnehmenden Ländern (AT, NL, FI, DE, BG, TR) und darüber hinaus eine bessere Unterstützung entsprechend den nationalen und europäischen Maßnahmen gegen den vorzeitigen Ausbildungsabbruch anzubieten.

Das auf zwei Jahre angelegte Projekt STAY IN startete im November 2013 und wurde im Rahmen des Programms “Lebenslanges Lernen” durch “Leonardo da Vinci – Transfer of Innovation” finanziert. Es umfasste Aktivitäten in den folgenden acht Ländern: Österreich, Bulgarien, Deutschland, Finnland, Italien, Niederlande, Portugal und Türkei.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mehr über das Projekt im Nachhinein erfahren möchten!